Winterprogramm 2016/2017

Der Winter kommt, und mit ihm einige Neuerungen: Unser Trainingsprogramm für alle wird erweitert!

Winterprogramm_2016
Das Winterprogramm zum Download
  • Montags:
    Zirkeltraining – Kraftausdauer, keine Kursgebühr
  • Dienstags:
    – Anfängerlauftreff in Hemmersdorf
    – Fortgeschrittenentraining im Rehlinger Stadion
  • Donnerstags:
    Krafttraining mit Laufen in Hemmersdorf.
An Kursen beginnen jetzt Indoorcycling montags und dienstags sowie Pilates mittwochs.
Weiterhin stehen auch die Wandertermine fest.
Noch kein Mitglied im KV Niedtal-Saargau?
>>> Hier geht’s zur Beitrittserklärung

Ergebnisse des Wochenendes

IMG_0757Beim heutigen Team-Marathon wurde unser Team (3:05:00 Std.) leider wegen eines Streckenfehlers disqualifiziert. Trotzdem wurde mit 3:05:00 ein hervorragende Leistung geboten. Im Team liefen Christoph Klein, Jens Pallier, Michael Kraus und Michael Nagel.

Aus unserer HIL-Trainingsgruppe erreichte Thomas Wolfram mit 3:32 Std. eine hervorragende Zeit, zumal er wegen Krankheit nicht nicht optimal trainieren konnte. „Ergebnisse des Wochenendes“ weiterlesen

Laufseminar (Modul 1) am 28.2.2015 in Hemmersdorf

IMG_0631Am Samstag, dem 28.2. fand bei traumhaften Wetter das erste Laufseminar, Modul 1 für Läuferinnen und Läufer im ersten Trainingsjahr statt.

9 Läuferinnen und Läufer stellten sich 3 anstrengenden Praxisteilen und 2 anspruchsvollen Theorieteilen. Dort wurde den LäuferInnen Basisgrundwissen in Trainingswissenschaft und Trainingsplangestaltung vermittelt.

„Laufseminar (Modul 1) am 28.2.2015 in Hemmersdorf“ weiterlesen

Neue Laufkurse in Zusammenarbeit mit der AOK beim Lauftreff Hemmersdorf

 

Schnuppern ab 05.03.15, Beginn ab 19.03.15
1. Joggen für Einsteiger
2. Running – Fit für 10 km
3. Professioneller Tempoaufbau für Volksläufer.

Genaue Infos gibt es bei www.kv-niedtal-saargau.de oder als Anhang,
Beratung bei Oliver Berrar, 06833/8740

Wie in den letzten Jahren bietet der Kneipp-Verein Niedtal-Saargau/Lauftreff Hemmersdorf wieder verschiedene Kurse in Zusammenarbeit mit der AOK an. Für Mitglieder der AOK sind die Kurse kostenlos, ebenso wie für andere Versicherte, die sich zum Kurs bei der AOK angemeldet haben.
Trainingsbeginn für alle Gruppen, Donnerstag, 05.03.2015, 18.00 bis 20.00 Uhr

  1. Der Laufeinsteigerkurs „Joggen für Einsteiger“, jeweils donnerstags, 18.00 bis 20.00 Uhr, Start offiziell am 19.03.2015. Interessenten können bereits ab dem 05.03.2015 am Training teilnehmen. Hier lernen Sie in 10 Wochen, 40 Minuten ohne Pause zu laufen; außerdem wird das Laufen kombiniert mit leichtem Kraft- und Stabilitätstraining sowie Stretching. Anschließend habe die Teilnehmer die Möglichkeit, dem Folgekurs „Running – fit für 10 km“, beizutreten. Natürlich trägt auch unser Verein seinen Anteil: So können die angemeldeten Teilnehmer von März bis Ende Oktober kostenfrei am professionell betreuten Training teilnehmen, ein zusätzlicher Lauftreff dienstags um 18.30 Uhr bietet ebenfalls die Möglichkeit, mit Gleichgesinnten zu laufen.
  2. Der Kurs „Running- fit für 10 km“
    Offizieller Beginn, Donnerstag, 21.05.2015, 18.00 bis 20.00 Uhr, Einstieg bereits möglich ab dem 05.03.2015. Es gibt mehrere Leistungsgruppen

    1. Fortführung des Laufeinsteigerkurses (ab Ende Mai 2015)
    2. Schneller werden für Läuferinnen und Läufer über 5 und 10 km (mit Lauferfahrung, oder Teilnehmer im letzten Jahr
    3. „Professioneller Tempoaufbau“, schneller werden für Männer mit Ziel unter 44min und Frauen unter 49min. Neben Oliver Berrar und Margret Lichter-Berrar stehen zusätzlich als Trainer bereit: Wolfgang Specht, Annemarie Jungmann, Corina Lambrecht.

Voraussetzung für die Teilnahme am „Professionellen Tempoaufbau“  ist (für neue Teilnehmer) eine Beratung bei Oliver Berrar, 06833/8740,
alle Teilnehmer der beiden Kurse müssen sich offiziell anmelden bei der AOK, Frau Elberskirch, Tel.: 0681 – 6001 413.

 

Trainingslager in Annweiler

Auch 2015 waren 15 Athletinnen und Athleten wieder beim Pfälzer Turnerbund in Annweiler zum Trainingslager.

Begonnen wurde am Freitagabend mit einem Zirkeltraining, samstags standen 3 Trainingseinheiten auf dem Programm, um 7.15 Uhr das Anschwitzen in dunkler Kälte, ein 25 min Dauerlauf, um 10 Uhr ein Aufwärmprogramm, bei dem man zwischen Aerobic und Basketballtechnik auswählen konnte, bevor im Kraftraum ein 90minütiger Kraftzirkel absolviert wurde, und am Nachmittag standen als 3.Einheit ein 45minütiges Lauftechnikprogramm mit 400 kleinen Sprüngen und ein abschließender 70-Minuten-Lauf auf dem Programm, wahlweise auch eine Wanderung im Schnee.

Am Abend durfte man noch an einem Entspannungstraining die müden Knochen relaxen. Der Sonntag begann mit 20 min Basketball-Technik, 20 min Lauf-ABC, bevor der sehr anstrengende Beep-Test (zum Feststellen der Laktattoleranz im Schnelligkeitsausdauerbereich) den Abschluss bildete.

Auch Volkslaufwart Torsten Mayer, der als Gast mitgefahren war, zeigte sich mit der Härte des Trainingsprogramms zufrieden.

Schöne Erfolge in Schwäbisch Hall:

Stephanie Wöhl wird über 5 km 5. in 23:08 min, Anja Knöller und Birgit Sembritzki belegen über 10 km in 48:43 und 48:57 1. und 2. in der W 40 und Platz 26 und 27 in der Gesamtwertung.. Siegerin wurde Sabrina Mockenhaupt. Unsere Mädels habensich super geschlagen; in den letzten beiden Wochen konnten sie nur Skilanglauf trainieren, da eine geschlossene Schneedecke in Hohenlohe lag. Das lässt fürden Dreibergecup hoffen.

Nikolauslauf in Haßloch

Am Start waren Sabine Sessar und Oliver Berrar. Auch nach 19 Jahren gemeinsamen Laufens und natürlichTrainingsrückständen gab es immer nochgute Leistungen.Sabine Sessar lief die 7 km in 34:00 min Oliver Berrar in 34:15 min. Beide landeten im ersten Viertel der Ergebnisse,Sabine platzierte sich bei den Frauen weit vorne.